Abfälle
Der Zugangsbereich zu allen Informationen über deine Anlieferungen in einer Entsorgungsanlage der eco center A.G.
Passwort vergessen? Hier clicken.
Noch nicht registriert? Hier anmelden.
Klärgruben
Der Zugangsbereich zu allen Informationen über die Reinigung und Entleerung deiner Klärgruben.
Passwort vergessen? Hier clicken.
Noch nicht registriert? Hier anmelden.
Bitte geben Sie einen Suchbegriff mit min. 3 Zeichen ein.

Labor

Unser Analyselabor zur Überwachung der Umwelt

Das Analyselabor von eco center ist ein Bezugspunkt bei den Umweltkontrollen.
Es ist seit fast dreißig Jahren auf diesem Gebiet tätig und verfügt über ein hochqualifiziertes und -spezialisiertes Team und eine hochmoderne Geräteausstattung; es verfügt über mehrjährige spezifische Erfahrung bei der Kontrolle der Luftemissionen.
Es bietet eine breite Palette von Analysen an, die von ACCREDIA gemäß der Norm UNI CEI EN ISO/IEC 17025 akkreditiert sind.

Unser Team, bestehend aus 22 Biologen, Chemikern und Technikern steht den Anlagen der eco center bei den verschiedenen Umweltprüfungen bei und befasst sich mit der Kontrolle der Industrieabwässer des Optimalen Einzugsgebietes 2 (OEG2).
Es unterstützt die Südtiroler Gemeinden bei der Überwachung des Trinkwassers (Probenentnahme, chemische und bakteriologische Analysen)
Es erbringt Dienstleistungen auch für externe Kunden, wie die Überprüfung der Einhaltung der Grenzwerte verschiedenster Umweltproben oder die Analysen von Lebensmitteln für die Suche nach Mikroverunreinigungen.
Das Labor hat sich mit der Validierung der europäischen Normenreihe EN 1948-4 über die Probeentnahme und Analyse der PCB’s (polychlorierten Biphenyle) in den Emissionen (europäische Ausschreibung) beschäftigt und ist in der Arbeitsgruppe von Utilitalia und Enea vertreten, um eine normierte Analysemethodik für Mikroplastik zu begleiten.
Seit eh und je engagiert es sich in den verschiedenen Umweltforschungsprojekten von eco center zusammen mit universitären Einrichtungen, Körperschaften und privaten Betrieben.

Dienstleistungen

Unsere Techniker vom eco-center-Labor, Bozen, sind auf folgende Dienstleistungen spezialisiert:
1. Stichprobenerhebung und Entnahme von verschiedensten Umweltproben – flüssig, fest und gasförmig – mit spezifischen Methoden und gemäß den geltenden Vorschriften
2. Analyse der Umweltproben, hauptsächlich mittels:
- Massenspektrometrie mit hoher Auflösung [HRGC/HRMS] zur Bestimmung von sehr toxischen Mikroverunreinigungen (Dioxine und chlorierte Furane [PCDD/PCDF], PCB, Dioxin-like und PBDE)
- Prüfung des Vorhandenseins von Metallen mit Techniken ICP/AES, ICP MS, Röntgenfluoreszenz
3. Analysen des Trinkwassers, des Grundwassers und des Abwassers (auch Industrieabwassers).
Analyse-Arten:
- chemische. Chemische Analysen an Abwässern für die Bewertung der Gesetzeskonformität der in die Kanalisation fließenden Abwässer und der in das Oberflächenwasser fließenden Abwässer, laut GvD Nr. 152/06 i.g.F.
- physikalische
- mikrobiologische
- radiochemische. Bestimmung der Radioaktivität in Trinkwässern gemäß den Bestimmungen des GvD 28/2016, mit der Technik der Flüssigszintillation. Wir führen die Überwachung folgender Parameter durch: Bestimmung der Alpha- und Beta-Gesamtaktivität, Bestimmung der Radonkonzentration.
4. chemische und mikrobiologische Analysen an Kompost, biologischen Schlämmen und Kompostierungsmaterial.
Zu diesem Bereich gehören:
- Analysen biologischer Schlämme für deren Wiederverwertung in der Landwirtschaft
- Analysen aktiver Schlämme, Bestimmung der Fadenbakterien
5. Kontrolle von Luftemissionen (von stationären oder diffusen Quellen)
- Stichprobenentnahme und Analyse der geleiteten Emissionen von Industriebetrieben, thermischen Müllverwertungsanlagen, Wärme- und Gasturbinenkraftwerken für die Überprüfung der Einhaltung der Vorschriften
- Kampagnenmonitoring der Raumluft und/oder von diffusen Emissionen in Industrieanlagen für die Überprüfung der Einhaltung der Vorschriften
- Stichprobenentnahmen und Analysen von Schadstoffen verschiedener Art in Luftemissionen gemäß GvD Nr.152/06 i.g.F.
- Stichprobenentnahmen und Analysen von Mikroverunreinigungen (PCB DL, IPA, PCDD, PCDF) an Blockheizkraftwerksanlagen mit Biomasse, thermischer Müllverwertung und/oder Veraschung, kontinuierliche Stichprobenentnahmen mittels eines FID-Analysators
- kontinuierliche Stichprobenentnahmen von Verbrennungsgas mittels eines nichtdispersiven Infrarot-Analysators (NOIR), Chemilumineszenz und eines paramagnetischen Sensors (HORIBA)
- Bewertung des IAR/AST, QAL2 und Linearität an Anlagen, die mit einem kontinuierlichen Monitoringsystem ausgestattet sind (z.B. Gasturbinenkraftwerke, große Heizanlagen, Blockheizkraftwerke mit Biomasse und/oder thermischer Müllverwertung)
- des Durchflusses im Kamin und Feststellung der in der Norm UNI EN 15259 angegebenen Vorschriften.
Das Labor ist außerdem für die Kontrollverfahren Quality Assurance Level 2 (QAL2) und Annual Surveillance Test (AST) der kontinuierlichen Monitoringsysteme der Emissionen (SME) akkreditiert.
Diese Überprüfungen des SME-Systems werden gemäß der Norm UNI EN 14181:2015 durchgeführt. Es handelt sich um eine Eichung der Systeme für das kontinuierliche Emissionsmonitoring einschließlich – sofern verlangt – auch der Bewertung des Index der Relativen Genauigkeit (IAR).
6. chemische Wasseranalysen
- chemische Abwasseranalysen zur Bewertung der Gesetzeskonformität der Abflüsse in die öffentliche Kanalisation und der Oberflächenwasserabflüsse gemäß GvD Nr.152/06 i.g.F.
- Verwendung der Stichprobenentnahmetechnik gemäß den Methoden ISO 5667-10-1992 für kontinuierliche Abflüsse
- chemische Grundwasseranalysen gemäß den vom GvD Nr. 152/06 i.g.F. festgelegten Methoden und Stichprobenentnahmen, die gemäß den Methoden ISO 5667-11-1993 durchgeführt werden
- chemische Analysen an technischem Wasser und Kennzeichnung von Oberflächenwasserkörpern
- Beratung für die Erledigung der Genehmigungsangelegenheiten für Wasserabflüsse gemäß GvD Nr. 152/06 i.g.F. - Beratung für die Erfüllung der Kontrollpläne laut GvD Nr. 31/2001 i.g.F.

Geräteausstattung

Um die Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit der analytischen Daten zu garantieren, verwenden wir hochmoderne Geräte.
Orbitrap Exploris GC
Die Orbitrap-Technologie ist eine Massenspektrometrietechnik, die für die Analyse von Molekülen in biologischen, chemischen und Umweltstichproben verwendet wird. Sie gründet sich auf das Gerät “Orbitrap”, welches das Prinzip der Ladungsansammlung in einer Elektrizitätsfalle nutzt, um die Masse der Moleküle mit hoher Präzision und Auflösung zu messen. Gekoppelt mit einem GC-System, gestattet sie eine äußerst hohe Auflösung (R > 60.000) bei der Analyse von organischen Mikroverunreinigungen.
UHPLC / HRMS
Mit der Flüssigchromatographie UHPLC, gekoppelt mit einem Massenspektrometer Orbitrap HRMS, analysieren wir persistente polare Stoffe (PPP), wie Arzneimittelrückstände und PFAS, mit einer äußerst hohen Auflösung (R > 140.000).
XRF
Mittels der Röntgenfluoreszenztechnik führen wir zerstörungsfreie simultane Elementaranalysen fast aller Elemente des Periodensystems durch, insbesondere von Metallen und Metalloiden in festen Umweltproben.
GC-FID
Mit der Gaschromatographie, die mit einem Flammenionisationsdetektor gekoppelt ist, analysieren wir Kohlenwasserstoffe C10-C40, C>12 und tierische und pflanzliche Fette und Öle in folgenden Matrizen: Abwasser, Grundwasser, Flüssigabfälle, Abfälle, Böden und Schlämme.